Container: mieten oder kaufen?

Juli 31, 2023
Wer ein mobiles Raumsystem benötigt, macht sich zunächst Gedanken über Größe, Ausstattung, Nutzungsdauer und steht dann vor der Wahl: mieten oder kaufen? Bei dieser Entscheidung hilft Klickrent-Berater und Leiter Raumsysteme Rico Bonitz, denn die Plattform, die für die Vermietung von Baumaschinen, Technik und Ausstattung wie Container bekannt ist, bietet Container in einem separaten Online-Shop nun auch zum Kauf an.

Container: mieten oder kaufen?

klickrent-Experte Rico Bonitz erklärt, wann sich welche Option lohnt und welche Vorteile sie bietet

Berlin, 03. Juli 2023. Container kommen an vielen Orten zum Einsatz: Auf Baustellen, bei Events, an Schulen oder als temporärer Wohnraum. Es gibt Raum- oder Bürocontainer, Lager- und Materialcontainer, Sanitär- und weitere Spezialcontainer. Wer ein mobiles Raumsystem benötigt, macht sich zunächst Gedanken über Größe, Ausstattung, Nutzungsdauer und steht dann vor der Wahl: mieten oder kaufen? Bei dieser Entscheidung hilft Klickrent-Berater und Leiter Raumsysteme Rico Bonitz, denn die Plattform, die für die Vermietung von Baumaschinen, Technik und Ausstattung wie Container bekannt ist, bietet Container in einem separaten Online-Shop nun auch zum Kauf an.

Bonitz ist Experte für mobile Raumsysteme und erklärt, wann sich Kauf oder Anmietung lohnt und welche weiteren Optionen bei der Container-Auswahl bedacht werden sollten:

Kriterium 1: Nutzungsdauer

Die erste Frage ist, wie lange ein Container unverändert im Einsatz sein soll. Als Faustregel gilt: Die Anmietung lohnt sich bei einer Nutzungsdauer bis zu zwei Jahren. Dann sind die Mietkosten in der Regel geringer als der Kauf eines Containers. Dauert der Einsatz zwei bis drei Jahre, ist der Kauf eines gebrauchten Containers ideal. Und bei einer Nutzung von mehr als drei Jahren ist der Kauf eines neuen Containers die kosteneffiziente Lösung.

Dabei sollte auch einmal die Frage diskutiert werden: Wie wahrscheinlich ist es, dass sich der Container-Einsatz verlängert oder dass sich das Projekt zeitlich verschiebt? Beim eigenen Container ist ein längerer Einsatz kein Problem, eine Mietverlängerung zieht jedoch Kosten und Aufwand nach sich. Verschiebt sich der Projektstart, kann ein gemieteter Container einfach umgebucht werden. Ein gekaufter muss eventuell kostenpflichtig gelagert werden. Extra-Tipp: Wer Kaufoptionen prüft, sollte gleich die Möglichkeiten für einen Weiterverkauf, einen Rückkauf oder eine zukünftige Umnutzung des Containers mitdenken.

Kriterium 2: Ausstattung

Bei der Wahl der Ausstattung ist der Einsatzzweck entscheidend: Muss der Container repräsentativ sein, mit höheren Sicherheitsstandards oder reicht eine Basis-Ausstattung? Die günstigsten Mietcontainer bieten eine technische und funktionelle Grundausstattung mit begrenzten Zusatzoptionen. Bei Premium-Mietcontainern sind gegen Aufpreis auch individuelle Designs, Komfort und Sicherheit auf höchstem Niveau möglich. Beim Kauf stehen alle Ausstattungsmöglichkeiten wie Bodenheizung, Vollverglasung und Blitzableiter zur Verfügung. 

Kriterium 3: Beständigkeit oder Flexibilität

Werden Container in unterschiedlichen Größen oder Ausstattungen benötigt, dann ist die Anmietung die sinnvollste Option. Bleibt der Bedarf über lange Zeit gleich, kommt auch ein Kauf in Frage. Der Kauf ist dabei die größere Verpflichtung und mit mehr Aufwand, z. B. für Instandhaltung, Zwischenlagerung, Reparaturen und Versicherung, verbunden.

Fazit: Lange oder sehr häufige Nutzung mit dem immer gleichen Verwendungszweck sowie eine gehobene, individuelle Ausstattung sprechen für einen Containerkauf. Wer Container eher kürzer als zwei Jahre benötigt, häufig unterschiedliche Ansprüche an Container hat oder lediglich eine Standard-Ausstattung benötigt, für den ist die Anmietung ideal.

Weitere Informationen auf www.klickrent.de und zum Container-Kauf auf www.klickrent-container.de.

Über Rico Bonitz

Rico Bonitz beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit mobilen Raumsystemen. Bereits mit neun Jahren lernte er die Containerwelt kennen und seine Leidenschaft für alle Arten von Containern und ihre Trends hält bis heute an. Seine jahrzehntelange Erfahrung und seine Expertise bringt er als Leiter Raumsysteme bei Klickrent ein.

Über die Klickrent GmbH

Die Klickrent GmbH in Berlin ist Entwickler und Anbieter digitaler Lösungen bei der Vermietung von Bautechnik. Ihr Ziel ist es, Mietprozesse schneller, effizienter und einfacher zu gestalten. Eine der Lösungen ist Klickrent.de, eine herstellerunabhängige Mietplattform für Baumaschinen und Bautechnik. Klickrent vermietet das gesamte auf dem deutschen Markt verfügbare Portfolio an Kranen, Arbeitsbühnen, Containern, Baumaschinen, Strom- und Licht-Technik, Kältetechnik, Bauheizern und Lagertechnik und bietet von der Beratung bis zur Rechnung alles aus einer Hand. Maschinen und Technik werden von einem Netzwerk bereitgestellt, das bundesweit 3.000 Partner und 4.000 Mietstationen umfasst. Dazu setzt Klickrent auf hohe fachliche Beratungskompetenz und Expertise seiner Service-Mitarbeiter, die den Kunden bei jeder Anmietung begleiten. Das zweite digitale Produkt der Klickrent GmbH ist Klickcheck: eine App, die die Zustandsdokumentation von Mietobjekten einfach und digital über das Smartphone ermöglicht.

Die Klickrent GmbH wurde im Oktober 2021 gegründet und ist ein Tochterunternehmen der Zeppelin-Gruppe. Die Plattform Klickrent.de und die App Klickcheck wurden seit 2015 innerhalb des Z Lab, dem Inkubator und Innovationsraum der Zeppelin GmbH, entwickelt. Klickrent beschäftigt derzeit 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter der Leitung der beiden Geschäftsführer Tim Hinrichsen (Vertrieb, Marketing und Personal) und Tobias Sudbrock (digitale Produktentwicklung, Prozesse und Finanzen). Weitere Informationen auf www.klickrent.de.

Pressekontakt klickrent GmbH

Eva Winkelmann
presse@klickrent.de
0176 / 84325579

Die redaktionelle Verwendung der Bilder und Videos ist kostenfrei. Bildquelle: klickrent GmbH

Anne-Laure de Noblet
Anne-Laure de Noblet
Head of Marketing
Wir sind gern persönlich für Sie da. Kommen Sie bei Fragen zu Unternehmen und Produkten, aktuellen Meldungen und Themen oder mit Bildwünschen gern auf uns zu.

Ähnliche Beiträge

Webinar für Frauen: „Selbstcoaching: Stärke dein inneres Team“
Mai 6, 2024
Webinar für Frauen: „Selbstcoaching: Stärke dein inneres Team“
Am 25. Juni stellt die Community "Frauen in der Baubranche" ein kostenfreies Coaching-Angebot zur Verfügung. Das Webinar gibt den teilnehmenden Frauen eine Anleitung und Übung an die Hand, mit der sie sich zukünftig als ihr eigener Coach zur Seite stehen können.[...]
Weiterlesen »
Recruiting: weibliche Talente für männerdominierte Branchen
April 18, 2024
Recruiting: weibliche Talente für männerdominierte Branchen
Bereits zwei Jahre nach Ausgründung aus dem Zeppelin-Inkubator Z Lab, hat Klickrent eine Frauenquote von 47 Prozent erreicht. Inzwischen hat das “People & Culture”-Team vom Female Recruiting zum Diversity Recruiting gewechselt, um die Gleichstellung aller Geschlechter im Unternehmen zu gewährleisten. [...]
Weiterlesen »