Erfolgreicher 1. Women in Construction Summit

Oktober 13, 2023
Auf dem 6. Construction Equipment Forum (CEF), Konferenz für Baumaschinen und Bautechnik, fand gestern zum ersten Mal der Women in Construction Summit unter der Schirmherrschaft und Moderation von Klickrent-Marketingleiterin Anne-Laure de Noblet statt. Über 40 Frauen aus verschiedenen Bereichen und Arbeitsfeldern der Branche – von Bauleitung und Architektur bis Business Management und Beratung – hörten zwei Impulsvorträge und eine Panel-Diskussion.

Erfolgreicher 1. Women in Construction Summit

Zentrale Botschaften für eine weiblichere Baubranche sind Mentoring und gute Führung

Schirmherrin Anne-Laure de Noblet (klickrent, 2.v.l.) mit Kolleginnen. Bildrechte: klickrent GmbH

Berlin, 11. Oktober 2023. Auf dem 6. Construction Equipment Forum (CEF), Konferenz für Baumaschinen und Bautechnik, fand gestern zum ersten Mal der Women in Construction Summit unter der Schirmherrschaft und Moderation von Klickrent-Marketingleiterin Anne-Laure de Noblet statt. Über 40 Frauen aus verschiedenen Bereichen und Arbeitsfeldern der Branche – von Bauleitung und Architektur bis Business Management und Beratung – hörten zwei Impulsvorträge und eine Panel-Diskussion. Zentrale und wiederkehrende Botschaften waren dabei, die Wichtigkeit von Mentorinnen und guten Führungskräften für eine weiblichere und diversere Baubranche und der Tipp an die Teilnehmerinnen, den Mut zu haben, beides auch einzufordern. Insgesamt waren sich die Speakerinnen auf der Bühne jedoch einig: In den letzten Jahren hat sich bereits einiges getan und die Baubranche ist auf einem guten Weg.

Im ersten Impulsvortrag berichtete Sylvia Bischoff, Business Managerin der Züblin Spezialtiefbau GmbH, von ihrem eigenen Berufsweg und gab als Erste den Appell, den Mut zu haben, Chancen zu nutzen und auch Fehler zu machen. Charlotte Baumann-Lotz, Geschäftsführende Gesellschafterin der Kupers Baumann-Lotz Organisationsberatung GbR, griff das Thema in ihrem Vortrag aus der Beraterperspektive auf: „Nach meiner Erfahrung machen Frauen an einem bestimmten Punkt der Karriereleiter nicht selten einen Rückzieher.“ Sie zweifeln an ihrer Fachkompetenz und fordern die nächste Beförderung häufig nicht ein. Dabei seien die wichtigsten Führungskompetenzen Empathie, Koordination und Organisation doch Attribute, die allgemein eher den Frauen zugeschrieben werden, sagt sie. Ihre Empfehlung lautete: Netzwerken und sich coachen lassen, um die Persönlichkeit zu stabilisieren und die eigenen Ressourcen gewinnbringend einzusetzen.

In der anschließenden Panel-Diskussionen sprachen Daniela Niederstätter, Head of Rental der Niederstätter AG, Juliane Schütz, Bauleiterin bei der Strabag AG, und Dr. Tania Ost, zuständig für Architekturkommunikation bei Heinlewischer und Gründerin der Initiative „who made my space?“, mit Anne-Laure de Noblet über die Vorteile von Frauen in der Baubranche und darüber, wie die Branche für Frauen in Zukunft attraktiver werden kann. Auch hier waren weibliche Vorbilder, Weiterbildung und Mentoring wichtige Punkte. Auch die Kommunikation über die Branche spiele eine große Rolle, so Daniela Niederstätter: „Es ist wichtig, die vielen positiven Aspekte, die die Baubranche bereits hat, stärker zu kommunizieren. Und das fängt bei der Erziehung unserer Kinder an.“ In ihrem Schlusswort brachte es Dr. Tania Ost für alle auf den Punkt: „Wir arbeiten in einer tollen Branche. Wir haben hier die Chance, die Räume der Zukunft mit zu erschaffen. Und die Zukunft ist auch weiblich.“

Beim anschließenden Networking-Lunch erhielt die Schirmherrin sehr positives Feedback für den Summit mit den Wünschen und Vorstellungen der Teilnehmerinnen. Anne-Laure de Noblet: „Die Frauen wünschen sich mehr Angebote und Möglichkeiten für einen solchen Austausch. Vor allem fänden sie es gut, wenn der Summit beim nächsten Mal auf der Hauptbühne stattfindet und für alle Konferenz-Teilnehmer offen ist. Den Appell für mehr Diversität und die Förderung weiblicher Talente sollen alle hören, denn es müssen alle daran mitarbeiten.“

Eine Möglichkeit für die weitere Vernetzung und den Austausch bietet die Community „Frauen in der Baubranche“, die Klickrent mit der gleichnamigen LinkedIn-Gruppe vor einem Jahr für die gesamte Branche gründete.

Über die Klickrent GmbH

Die Klickrent GmbH in Berlin ist Entwickler und Anbieter digitaler Lösungen bei der Vermietung von Bautechnik. Ihr Ziel ist es, Mietprozesse schneller, effizienter und einfacher zu gestalten. Eine der Lösungen ist Klickrent.de, eine herstellerunabhängige Mietplattform für Baumaschinen und Bautechnik. Klickrent vermietet das gesamte auf dem deutschen Markt verfügbare Portfolio an Kranen, Arbeitsbühnen, Containern, Baumaschinen, Strom- und Licht-Technik, Kältetechnik, Bauheizern und Lagertechnik und bietet von der Beratung bis zur Rechnung alles aus einer Hand. Maschinen und Technik werden von einem Netzwerk bereitgestellt, das bundesweit 3.000 Partner und 4.000 Mietstationen umfasst. Dazu setzt Klickrent auf hohe fachliche Beratungskompetenz und Expertise seiner Service-Mitarbeiter, die den Kunden bei jeder Anmietung begleiten. Das zweite digitale Produkt der Klickrent GmbH ist Klickcheck: eine App, die die Zustandsdokumentation von Mietobjekten einfach und digital über das Smartphone ermöglicht.

Die Klickrent GmbH wurde im Oktober 2021 gegründet und ist ein Tochterunternehmen der Zeppelin-Gruppe. Die Plattform Klickrent.de und die App Klickcheck wurden seit 2015 innerhalb des Z Lab, dem Inkubator und Innovationsraum der Zeppelin GmbH, entwickelt. Klickrent beschäftigt derzeit 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter der Leitung der beiden Geschäftsführer Tim Hinrichsen (Vertrieb, Marketing und Personal) und Tobias Sudbrock (digitale Produktentwicklung, Prozesse und Finanzen). Weitere Informationen auf www.klickrent.de.

Pressekontakt klickrent GmbH

Eva Winkelmann
presse@klickrent.de
0176 / 84325579

Die redaktionelle Verwendung der Bilder und Videos ist kostenfrei. Bildquelle: klickrent GmbH

Anne-Laure de Noblet
Anne-Laure de Noblet
Head of Marketing
Wir sind gern persönlich für Sie da. Kommen Sie bei Fragen zu Unternehmen und Produkten, aktuellen Meldungen und Themen oder mit Bildwünschen gern auf uns zu.

Ähnliche Beiträge

Webinar für Frauen: „Selbstcoaching: Stärke dein inneres Team“
Mai 6, 2024
Webinar für Frauen: „Selbstcoaching: Stärke dein inneres Team“
Am 25. Juni stellt die Community "Frauen in der Baubranche" ein kostenfreies Coaching-Angebot zur Verfügung. Das Webinar gibt den teilnehmenden Frauen eine Anleitung und Übung an die Hand, mit der sie sich zukünftig als ihr eigener Coach zur Seite stehen können.[...]
Weiterlesen »
Recruiting: weibliche Talente für männerdominierte Branchen
April 18, 2024
Recruiting: weibliche Talente für männerdominierte Branchen
Bereits zwei Jahre nach Ausgründung aus dem Zeppelin-Inkubator Z Lab, hat Klickrent eine Frauenquote von 47 Prozent erreicht. Inzwischen hat das “People & Culture”-Team vom Female Recruiting zum Diversity Recruiting gewechselt, um die Gleichstellung aller Geschlechter im Unternehmen zu gewährleisten. [...]
Weiterlesen »